Veröffentlichte Informationen

Die österreichische Bundesregierung hat im Februar 2008 in einem Ministerratsvortrag bereits die grundsätzliche Linie vorgegeben, wonach alle Vorteile, die in einzelnen Anwendungen wie zB. FinanzOnline oder Help.gv.at/business bestehen, gebündelt bereitgestellt werden sollen. Dafür sollen BMF und BKA ein Konzept erstellen. Im Regierungsprogramm für die XXIV. Gesetzgebungsperiode wurde die Weiterführung der Arbeiten vereinbart.

Nunmehr liegen die wesentlichen konzeptiven Grundlagen vor und das Projekt kann im Interesse der österreichischen Wirtschaft so schnell wie möglich in Angriff genommen werden. Es ist das Ziel der Bundesregierung ein - gemessen an den internationalen best-practice Beispielen - führendes Transaktions- & Informationsportal für Österreichs Unternehmen einzurichten.

Regierungsvorlage zum Bundesgesetz über die Einrichtung und den Betrieb eines Unternehmensserviceportals (Das Gesetz tritt Anfang 2010 in Kraft)

USPG - Unternehmensserviceportalgesetz (Entwurf)

USP - Informationen / Statusberichte