Ziel der Arbeitsgruppe

Die Nutzung des Internet führt zu grundlegend neuen Möglichkeiten in den Geschäftsbeziehungen zwischen den Bürgerinnen und Bürgern einerseits und der Verwaltung andererseits. Damit ist für die gesamte öffentliche Verwaltung Österreichs die Herausforderung verbunden, sich gegenüber als moderner Dienstleister zu präsentieren.

 

Eine besondere Rolle haben dahin die elektronischen Anträge, die im Rahmen der E-Government-Projekte des Bundes, der Länder und der Gemeinden entwickelt werden. So sollten Antragsformulare, die auf einer bundeseinheitlichen Regelung basieren, immer denselben Inhalt haben, unabhängig davon, bei welcher Behörde sie elektronisch eingebracht werden. Darüber hinaus sollten sich aber auch die Abwicklung der elektronischen Antragsverfahren und nicht zuletzt das Layout der Internet-Formulare jedenfalls ähnlich sein.

 

Der Styleguide für E-Formulare (E-Government-Formulare) gibt zusammen mit der Beschreibung von Standarddaten in E-Formularen die Grundlage für ein einheitliches Layout von elektronischen Formularen der öffentlichen Verwaltung in Österreich.


Öffentliche Informationen

 

Zwischenergebnisse

 

Sitzungen und Dokumente

 

Gewerbe - Musterdokumente