Projektgruppe One-Stop/No-Stop-Government

Arbeitsfeld

One-Stop-Government birgt ein hohes Potential zur Vereinfachung der Amtswege. Zur Optimierung von verwaltungs- und organisationsübergreifender Geschäftsprozesse sollen Potentiale, sowie rechtliche, technische und organisatorische Rahmenbedingungen identifiziert werden, die zu schaffen sind, damit die Anzahl von Behördenkontakten für Bürger und Unternehmer in ausgewählten Verfahren auf einen Kontakt reduziert werden kann.

Mission Statement der PG

Wir wollen eine Landkarte der bereits erfolgreich umgesetzten Projekten des One-Stop-Government skizzieren und es auch anderen Organisationen ermöglichen, diese in den eigenen Organisationsbereich zu übernehmen.

Wir wollen neue, potentielle Handlungsfelder für One-Stop-Government identifizieren und die Rahmenbedingungen in diesen Umfeldern beleuchten.

Wir wollen zumindest ein neues One-Stop-Governmentprojekt initiieren.


Veröffentlichte Informationen

 

Zwischenergebnisse

 

Sitzungen (Protokolle usw.)


Mitglieder des Projektteams

Rudolf Köller

Projektleiter

DI Rudolf Köller

 

Kontakt:

Amt der Kärntner Landesregierung

Abteilung 1 (Kompetenzzentrum Landesamtsdirektion) - Informationstechnologie

A-9021 Klagenfurt am Wörthersee, Mießtaler Straße 1

T. +43 (0)50536-10501

F. +43 (0)50536-10500

M. +43 (0)664/80 536 10501

 

Mitglieder des Projektteams